Site Loader

Ziel unserer Weihnachtsspendenaktion 2022 sind 11.000 €

Angesichts der Mitte November 2022 verstärkten türkischen Luft- und Artillerieangriffe auch auf das Umland von Dêrik ist die gemeinsam mit der Frauenorganisation WJAS betriebene Mobile Klinik umso wichtiger geworden. Das Fahrzeug wurde mit euren Spenden im Jahr 2020 in Höhe von fast 39.000 € erworben. Die Erstausstattung mit medizinischem Gerät und Medikamenten wurde mit einer Förderung durch die Berliner Landesentwicklungszentrale (LEZ) im Juli 2020 mit 66.850 € realisiert.

Wie ihr wisst, bezahlen wir monatlich rund 900 € für die Mitarbeiterinnen der Mobilen Klinik. Da der Krieg gegen Nordsyrien jegliche Hilfeleistung aus Europa immer schwieriger macht, wollen wir versuchen, möglichst bald 11.000 € für ihr Jahresgehalt 2023 an die Mitarbeiterinnen der Mobilen Klinik zu übergeben um sie auch unter Kriegsbedingungen zumindest finanziell abzusichern.

Nach dem Innenausbau mit ersten Geräten und Medikamenten

                           Nach dem Innenausbau                                           

Die medizinische Infrastruktur im Norden und Nord-Osten Syriens ist durch den seit zehn Jahren andauernden Krieg, durch die dauernden und zunehmenden Angriffe der Türkei und vorher des IS weitgehend zerstört. Die Aufrechterhaltung der gesundheitlichen Versorgung ist überlebenswichtig. Die Corona-Pandemie hat in und um Dêrik besonders stark gewütet. Es herrscht zudem ein dramatischer Mangel an Schutzausrüstung, Testmöglichkeiten, Medikamenten und Beatmungsgeräten.

Seit Mitte 2022 wächst auch die Bedrohung durch Cholera. Die Cholera-Situation ist jetzt dadurch dramatisch geworden, dass die türkische Bombardierung und Zerstörung einer Elektro-Umspannanlage in Dêrik und in 65 Dörfern der Umgebung den Ausfall der Pumpen von Trinkwasserbrunnen zur Folge hatte.

Ihr könnt auch Mobile Klinik-Paten werden, indem ihr monatlich einen Betrag eurer Wahl spendet. So könnt ihr sicherstellen, dass die Mobile Klinik weiterhin mit der Finanzierung des Personals und der wichtigsten Medikamenten, Test-Kits und Schutzausrüstung versorgt werden kann. Natürlich sind auch einmalige Spenden willkommen – jeder Euro hilft!

Aktueller Spendenstand:

3.935 € von 11.000 €

Unterstützt die Menschen in der Region Dêrik mit einer steuerlich absetzbaren Spende auf unser Spendenkonto:

Städtepartnerschaft Friedrichshain-Kreuzberg – Dêrik e.V.
IBAN: DE54 4306 0967 1225 6804 00
BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank
Verwendungszweck: „Mobile Klinik“

Für eine Spendenquittung wird auf der Überweisung die Postadresse gebraucht!

© North Press Agency